A B C D E F G H I J K L M O P R S T W Y Z

Ceylon

Sri Lanka (vormals: Ceylon), Inselstaat im Indischen Ozean ist der größte Schwarztee-Exporteur der Welt. Die fruchtigen, etwas “stählernen” Spitzentees wachsen im Hochland. In der Produktion hat man sich auf Broken-Tee spezialisiert. Sie werden also nur selten erlesene Blatt-Tees finden. Zwischen Juni und September, wenn es im Westen der Insel regnet, erntet man im Osten die besten Qualitäten. Sorgt der Monsun zwischen Dezember und März für Regen im Osten, pflückt man im Westen. Charakteristisch ist der kräftige, herb-würzige Geschmack mit leichtem Zitronenaroma. Ceylon-Tee wird für englische Teemischungen verwendet und von Tee-Kennern gerne mit etwas Milch und Zucker genossen.

Wir empfehlen folgende Vorgehensweise bei der Zubereitung:

  • nehmen Sie pro Tasse einen leicht gehäuften Teelöffel Ceylon-Tee.
  • übergießen Sie den Tee mit sprudelnd kochendem Wasser.
  • lassen Sie den Tee 2 - 5 Minuten ziehen.
  • nach dem Ziehen kurz umrühren, abgießen und genießen, nach Geschmack gerne mit etwas Milch und Zucker.

Während der ersten ein bis zwei Minuten wird das anregende Tein frei, danach das beruhigende Tannin, ein Gerbstoff. Im schwarzen Tee ist drei bis vier mal so viel Tannin wie Tein enthalten, so dass es bei längerer Ziehzeit das Tein überlagert. Je länger der Tee also zieht, desto schwächer seine anregende Wirkung.

 

Ceylon "Engl. Breakf. Tea", FBOP Sommer/Herbst Ceylon "Engl. Breakf. Tea", FBOP Sommer/Herbst
Inhalt 0.05 Kilogramm (78,00 € * / 1 Kilogramm)
3,90 € *
Ceylon "Wewesse", Flowery OP Ceylon "Wewesse", Flowery OP
Inhalt 0.05 Kilogramm (63,00 € * / 1 Kilogramm)
3,15 € *
Ceylon "Orange Pekoe", OP - Frühling Ceylon "Orange Pekoe", OP - Frühling
Inhalt 0.05 Kilogramm (55,00 € * / 1 Kilogramm)
2,75 € *