A B C D E F G H I J K L M O P R S T W Y Z

Samowar

Samoware sind eine wunderschöne Tradition im Bereich der Teezubereitung. Der Begriff „Samowar“ bedeutet im Russischen so viel wie „Selbstkocher“.  Ein Samowar ist ursprünglich eine russische Teemaschine, ein Wasserkocher oder Heißwasserbereiter. Speziell in Russland, aber auch in der Türkei, im Iran und in ganz Zentralasien ist diese Art des Teekochens verbreitet.

Die Tradition der Samoware reicht weit zurück. Erste schriftliche Erwähnungen finden sich bereits in den 1730er Jahren. Bevor es an die Teezubereitung ging, musste früher auch das Wasser ohne elektrischen Strom aufgekocht werden. Damals wurde ein Samowar mit Holzkohle oder Petroleum beheizt. Moderne Modelle funktionieren jedoch selbstverständlich mit elektrischen Heizelementen. Den größten Teil eines Samowars stellt der Wasserkessel aus Metall dar, an dessen Rand sich unten seitlich ein Hahn befindet, durch den das heiße Wasser zur Herstellung von Tee entnommen wird.

 

Samoware gibt es in unterschiedlichen Ausprägungen, Materialien, Fassungsvermögen und Arten, aber auch in den verschiedensten Größen, von den bekannten, ausschließlich zur Teebereitung dienenden und oft kunstvoll verzierten Tischgeräten ab etwa einem Liter Inhalt bis hin zu Kesseln von einem halben Kubikmeter Inhalt, die den gesamten Heißwasser- und teils auch Wärmebedarf eines großen Haushaltes decken konnten. Ein guter, klassischer Samowar hält in der Regel ein Leben lang, genau so wie die Freude an einer guten Tasse Tee.

Russischer Samowar-Tee, BOP Herbst Russischer Samowar-Tee, BOP Herbst
Inhalt 0.05 Kilogramm (52,00 € * / 1 Kilogramm)
2,60 € *