A B C D E F G H I J K L M O P R S T W Y Z

Geschichte des Tees Teil 2

Ende des 17. Jahrhunderts gelangte der Tee durch englische Einwanderer in die USA. Im Laufe der Zeit gewann er auch hier immer mehr Liebhaber, besonders in den gehobenen Schichten. Tea Partys wurden veranstaltet. England, nach dem Siebenjährigen Krieg in einer Finanzkrise, suchte neue Einnahmequellen. Tee wurde mit hohen Steuern belegt. Die teueren Importe führten in den USA zu Unruhen und Missstimmung gegen England. Obwohl die East India Company daraufhin in England eine sofortige Steuerreduzierung veranlasste, sann man in Nordamerika auf Rache. Am 16. Dezember 1773 verkleideten sich Freimaurer in Boston als Mohikaner, enterten im Hafen liegende Schiffe der East India Company und warfen 342 Kisten Tee über Bord. Ironisch als "Boston Tea Party" bezeichnet, gilt dieses Ereignis als Beginn der Befreiungskriege gegen die englische Vorherrschaft in Amerika.

Anfang des 19. Jahrhunderts erhält Indien durch englische Hilfe entscheidende Impulse beim Teeanbau. China verliert seine bis dahin vorhandene Teeanbau-Monopolstellung. 1834 fiel auch das Teeimport-Monopol der East India Company und der britischen Schifffahrt entstand vor allem durch die USA heftige Konkurrenz. Um dieser standzuhalten, baute man die sogenannten Teeclipper: Segelschiffe mit vier oder mehr Masten, scharfem Bug und schlankem Rumpf mit großer Ladekapazität bei hohen Geschwindigkeiten. Im Jahr 1869 wurde der Suezkanal eröffnet und der Weg zu den Teeanbaugebieten um ca. 7000 km verkürzt. Dies ermöglichte den Teetransport auch für Dampfschiffe, das Ende der Teeclipper war gekommen, der Weg ins Zeitalter der modernen Handelsschifffahrt geebnet.

Anfang des 20. Jahrhunderts kam es in Mode, zum Tee auszugehen. Hotels und "Tea-Houses" boten Tea-Time und Teemenüs an. Der um 1913 aus Argentinien importierte Tango sorgte insbesondere zum Nachmittagstee für noch mehr Attraktivität. Tanztee-Veranstaltungen waren in den „Goldenen 20ern“ der Megahit. Die Presse berichtete von ständig wachsender Vernarrtheit in Tee-Tangos, was erst mit Beginn des Zweiten Weltkrieges ein jähes Ende fand. Doch auch dadurch war der Siegeszug des Tees nicht aufzuhalten und heute ist er mit einer jährlichen Weltproduktion von 2,9 Mio. Tonnen das populärste Getränk der Erde.

 

Russischer Samowar-Tee, BOP Herbst Russischer Samowar-Tee, BOP Herbst
Inhalt 0.05 Kilogramm (52,00 € * / 1 Kilogramm)
2,60 € *
Ostfriesen Blatt-Mischung, TGFOP - Herbst Ostfriesen Blatt-Mischung, TGFOP - Herbst
Inhalt 0.05 Kilogramm (59,00 € * / 1 Kilogramm)
2,95 € *
Aufgußb. "Yogi Tee Classic" Aufgußb. "Yogi Tee Classic"
Inhalt 37.4 Gramm (8,69 € * / 100 Gramm)
3,25 € *
Arom. Schwarztee "Earl Grey" BIO Arom. Schwarztee "Earl Grey" BIO
Inhalt 0.05 Kilogramm (104,00 € * / 1 Kilogramm)
5,20 € *