petit déjeuner typiquement français

Franzosen legen traditionell viel Wert auf ihre Esskultur. Dazu gehören sehr häufig zwei warme Mahlzeiten pro Tag am Mittag sowie am Abend. Da darf das Frühstück natürlich nicht so üppig ausfallen. Das typisch französische Frühstück für einen Werktag besteht aus Croissants und Milchkaffee (Café au lait). Nur selten reicht man dazu noch Baguette, das mit Marmelade bestrichen wird. Manche Franzosen begnügen sich  sogar mit einem kleinen schwarzen Kaffee ( Café noir) und rauchen dazu eine Zigarette (typisch: eine Gauloise). Dieses Frühstück möchten wir Ihnen nicht empfehlen. Wie wäre es jedoch am Wochenende mit einem Brunch auf französische Art?

Richten sie die bereits erwähnten Croissants zusammen mit dem in Scheiben geschnittenen Baguette und kleinen Brötchen (Brioches) in einem Korb oder einer Schale an, so kann sich jeder nach Geschmack bedienen. Gleiches gilt für Marmeladen oder Konfitüren, die Sie einfach im Glas bereitstellen. Dazu eine Platte mit den typisch französischen Käsesorten ( Brie, Camembert, Roquefort). Kleine Süßigkeiten (z.B. von Goufrais, siehe unten) runden das Brunch-Buffet ab.

Bei einem typisch französischen Brunch dürfen natürlich die Crêpes nicht fehlen, denn sie schmecken süß, mit Marmelade bestrichen oder herzhaft, mit Schinken oder Käse belegt: Aus einem Teig, für den Sie 125g Mehl mit einer Prise Salz, einem Ei und 100ml  Milch sowie 125ml Wasser verrühren, werden in einer Pfanne mit etwas zerlassener Butter dünne Pfannkuchen  zubereitet.

Auch Bretonische Gallets werden in Frankreich häufig zu einem ausgiebigen Frühstück gereicht. 250g  Mehl in eine Schüssel gegeben und in die Mitte eine kleine Mulde drücken , in welche man eine Prise  Salz und zwei Eier gibt. Gründlich durchrühren und langsam je 250ml  Wasser und Apfelwein unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und ca. zehn Gallettes ausbacken .  1-2 Äpfel schälen,  in Scheiben schneiden und in  geschmolzener Butter braten und zu den Gallettes servieren.

Als weiteres Gericht für den  französischen Frühstückstisch empfehlen wir ein französisches Omelette: Vier Eier mit etwas Salz und acht Esslöffeln Milch verquirlen und in eine Pfanne mit etwas heißer Butter gießen, stocken lassen, wenden und fertig braten. Wer will, kann vor dem Wenden das Omelett z. B. mit Pilzen oder etwas Käse belegen oder  Trüffel darüber hobeln.

Als Getränk bietet sich natürlich Café au lait an, ergänzen können Sie das Angebot durch heiße Schokolade, verschiedene Tees, dazu Mineralwasser und vielleicht ein Fruchtsaft. Anregungen hierzu finden Sie unten.

Wir wünschen Bon Appetit!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Arom. Schwarztee "Viva Vanilla" Arom. Schwarztee "Viva Vanilla"
Inhalt 0.05 Kilogramm (59,00 € * / 1 Kilogramm)
2,95 € *
Arom. Schwarztee "Nizza-Sahne" Arom. Schwarztee "Nizza-Sahne"
Inhalt 0.05 Kilogramm (54,00 € * / 1 Kilogramm)
2,70 € *
Arom. Kaffee "Vanilla Cream", 250g Arom. Kaffee "Vanilla Cream", 250g
Inhalt 0.25 Kilogramm (26,60 € * / 1 Kilogramm)
6,65 € *
Café Crême Café Crême
Inhalt 0.25 Kilogramm (26,40 € * / 1 Kilogramm)
6,60 € *
Geschenkverp. "Goufrais", 250g Geschenkverp. "Goufrais", 250g
Inhalt 0.25 Kilogramm (39,80 € * / 1 Kilogramm)
9,95 € *
Espresso "No. 3" Espresso "No. 3"
Inhalt 0.25 Kilogramm (21,80 € * / 1 Kilogramm)
5,45 € *
Entcoffeinierter Kaffee Entcoffeinierter Kaffee
Inhalt 0.25 Kilogramm (26,40 € * / 1 Kilogramm)
6,60 € *